SPORTLICH SPENDEN | Für den 13. Drachenboot Cup der Michael Stich Stiftung wurde die Binnenalster zur Rennstrecke, auf der Paten aus Prominenz, Wirtschaft und Hamburger Unternehmen für den guten Zweck zum Paddel griffen.

Die Michael Stich Stiftung engagiert sich dafür, HIV-infizierten und an AIDS erkrankten Kindern zu helfen. Am schnellsten war das Boot vom east Hotel, das Promiboot kam als neuntes ins Ziel. Den krönenden Abschluss bildete eine lockere Zusammenkunft im east Hotel und Restaurant. Bei kulinarischen Köstlichkeiten und guter Musik feiern hier alle gemeinsam die eigentlichen Gewinner des Tages: Kinder, denen mit Hilfe der erpaddelten Spendengelder schnell und unbürokratisch geholfen werden kann.

Fotos: Carolin Thiersch

Anzeige/Promotion