TANGO_online_100_cont_houses_hc_bu_int_3d_45498»100 Contemporary Houses«: Innovative und intime Architektur von China bis Chile

Privathäuser zu entwerfen stellt jeden Architekten vor ganz besondere Herausforderungen. Der Rahmen ist meist bescheidener als bei öffentlichen Projekten, die technischen Anforderungen sind weniger komplex als bei Industrie-Bauten, doch dafür werden die individuellen Wünsche und Visionen des Auftraggebers zur absoluten Priorität.

Die durchaus delikate Aufgabe besteht darin, die emotionalen und praktischen Aspekte eines Zuhauses funktionierende Realität werden zu lassen.

Der Band „100 Contemporary Houses“ präsentiert 100 der weltweit interessantesten und ungewöhnlichsten Privathäuser der letzten zwei Jahrzehnte und stellt viele teils neue, teils bereits etablierte Architekten vor, darunter John Pawson, Richard Meier, Shigeru Ban, Tadao Ando, Zaha Hadid, Herzog & de Meuron, Daniel Libeskind, Alvaro Siza und Peter Zumthor.

Über die üblichen Bereiche zum Essen, Schlafen und Wohnen hinaus bieten die Gebäude auch Raum für persönliche Erlebnisse und Beziehungen – eine Architektur, wie sie elementarer und intimer kaum sein könnte.

Philip Jodidio: 100 Contemporary Houses
Hardcover, 14 x 19,5 cm, 688 Seiten
ISBN 978-3-8365-5783-2
Mehrsprachige Ausgabe: Deutsch, Englisch, Französisch

Fotos: Courtesy TASCHEN Verlag

Anzeige/Promotion